Für junge Menschen

4-Tagesseminar vom 04.-07. März 2024 gegen Rechtsextremismus in Halberstadt, Sachsen-Anhalt

4-Tagesseminar vom 04.-07. März 2024 gegen Rechtsextremismus in Halberstadt, Sachsen-Anhalt
Wann?
Von: 4. Mrz 2024 - 12:00 Uhr
Bis: 7. Mrz 2024 - 13:30 Uhr
Wo?
Halberstadt, Sachsen-Anhalt
Mit wem?
FÖJ Träger IJGD & SUNK Sachsen-Anhalt

In den letzten Jahren werden zunehmend Themen des Natur- und Umweltschutzes durch rechtsextreme und rechtspopulistische Akteur*innen vereinnahmt. Sie versuchen damit, die Popularität des Themas für ihre demokratiefeindlichen Positionen deutschlandweit zu nutzen.

 

Gemeinsam mit Euch wollen wir daher auf unserem Zusatzseminar im K6 Seminarhotel, Kirschallee 6, 38820 Halberstadt vom 04.-07. März 2024 unter dem Titel „Ökologisch.Demokratisch.Engagiert. – Gegen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in Sachsen-Anhalt für ca. 30 Junge Erwachsene aktuelle rechtsextreme Strategien durchleuchten und uns in verschiedenen Themen der politischen Bildung professionalisieren, um im täglichen Einsatz für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit nicht sprachlos zu bleiben.

 

Das Seminar ist kostenfrei und  bietet unter anderem Informationen darüber, wie Rechtsextremist*innen in Sachsen-Anhalt vernetzt sind, welche Völkischen Siedlungsbewegungen man derzeit verstärkt organisiert in Mitteldeutschland beobachten kann und welche Argumente Rechtsextremist*innen und Rechtspopulist*innen im Kontext von Natur- und Umweltschutz aufgreifen. Ein Fokus des Seminars soll auch auf weiteren „neuen“ Themen der „Neuen Rechten“ wie dem versuchten „Geschichtskonzept von rechts“ gelegt werden, weswegen wir uns dem Thema Erinnerungskultur theoretisch in Form eines Workshops wie auch praktisch durch eine Exkursion in die Gedenkstätte Langenstein Zwieberge widmen. Abschließend wollen wir einen Workshop zum Wert der Demokratie durchführen. Alle Informationen sind in diesem Flyer zu finden.

 

Das viertägige, trägerübergreifende Zusatzseminar wird vom Förderverein Ökologische Freiwilligendienste e.V. in Zusammenarbeit mit den FÖJ Trägern IJGD sowie der SUNK Sachsen-Anhalt durchgeführt und wird gefördert durch das Bundesprogramm Demokratie Leben!.

 

Eine Anmeldung erfolgt bitte verbindlich bis zum 18. Februar 2024. Den Angemeldeten werden dann im Vorfeld der Veranstaltung alle wichtigen organisatorischen Details mitgeteilt. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, weswegen wir eine frühe Anmeldung empfehlen.

 

Zur verbindlichen Anmeldung gelangt man hier:

Anmeldung

Deine Anmeldung war erfolgreich.

Persönliche Angaben

Verpflegung

Allgemeines