Zusammen mit den FÖJ-Bundessprecher:innen werden wir am 20.03.2021 einen dreistündigen digitalen Workshop zum Themenkomplex "Machtstrukturen, Privilegien und Intersektionalität" durchführen und dabei die Fragen klären, was bedeuten diese Konzepte und wie formen sie unser Leben? In diesem Kurzworkshop reflektieren wir ferner eigene Identitäten, wie sie mit gesellschaftlichen Ungleichheitsstrukturen zusammenhängen und was das für unser Handeln bedeutet. Ein vertiefender Einstieg in machtkritisches Denken und solidarisches Handeln soll dieser Workshop allen Teilnehmenden liefern. Nach einer gelungenen und ausgebuchten ersten Veranstaltung zum gleichen Thema im Dezember 2020 haben sich die Bundessprecher:innen des Freiwilligen Ökologischen Jahres dazu entschlossen, denselben Workshop erneut und speziell für die Bundesdelegierten im FÖJ stattfinden zu lassen. Die Referentin des Workshops ist Verena Riedmiller. Sie ist freiberufliche Bildungstrainerin und Mentorin. Sie arbeitet insbesondere zu den Themen Diskriminierung, Selbstinteresse und internalisierte Machtstrukturen. 2016 hat sie die politische Bildungsorganisation CUBE. Your Take on Europe gegründet, aktuell baut sie eine grassroots organizing Organisation mit auf. Wir freuen uns, nicht nur auf diesen Workshop hinweisen zu können, sondern werden in den kommenden Tagen auch unsere derzeit sich in der letzten Planungsphase befindende, neue Online-Seminarreihe zu unterschiedlichen Themen der politischen Bildungsarbeit für das Jahr 2021 vorstellen.